Home Kongress Organisation Medien Registrierung Kontakt Links Sitemap
English Française Deutsch Español Russian
Die Veranstalter
Union Internationale des Architectes
Bund Deutscher Architekten BDA
UIA Berlin 2002 e.V.

 
Union Internationale des Architectes (UIA)
Die Union Internationale des Architectes wurde 1948 gegründet mit dem Ziel, Architektinnen und Architekten aller Länder unabhängig von Nationalität, Rasse, Religion, Architekturlehre und -ausbildung zu vereinigen. Als Mitglied der UIA, also nationale Sektion, wird die jeweils bedeutendste Architektenorganisation eines Landes berufen.

Bei Gründung gehörten der UIA 27 nationale Sektionen mit ungefähr 200.000 Mitgliedern an. Zur Zeit sind 92 Sektionen mit rund 1,5 Millionen Architektinnen und Architekten ordentliche Mitglieder der UIA, die damit eine der größten Non-Governmental Organisations (NGOs) ist, die bei der UN akkreditiert sind. Nationale Sektion der Bundesrepublik Deutschland ist der Bund Deutscher Architekten BDA.

Die nationalen Sektionen sind in fünf geografische Regionen eingeteilt:
Region I: Westeuropa
Region II: Zentral- und Osteuropa und Vorderer Orient
Region III: Nord-, Mittel- und Südamerika
Region IV: Asien und Australien
Region V: Afrika

Seitenanfang

Die wesentlichen Ziele und Aufgaben der UIA sind in den Statuten niedergelegt:

-Verbesserung der menschlichen Lebensbedingungen, insbesondere in den Entwicklungsländern
-Weiterentwicklung der Lehrmethoden auf den Gebieten der Architektur und Stadtplanung
-Förderung der Kontakte zwischen den unterschiedlichen Disziplinen, zwischen Nutzern, Lehrern und Studenten

Vertretung der Interessen der Architekten im internationalen Bereich gegenüber Organisationen und Institutionen wie UNESCO, UNIDO, WHO, WTO, bei denen die UIA die einzige anerkannte weltweite Architektenvertretung ist; gegenüber Architektenvereinigungen und Architekten auf nationaler und internationaler Ebene; gegenüber anderen Nicht-Regierungs-Organisationen mit dem Zweck, Kontakte zu anderen Disziplinen aufzubauen

Präsident
Vassilis Sgoutas, Athen/Paris

Geschäftsstelle
Union Internationale des Architectes (UIA)
51, rue Raynouard
F-75016 Paris
Fon +33 (1) 45 24 36 88
Fax +33 (1) 45 24 02 78
Mail an UIA

Seitenanfang


 
Bund Deutscher Architekten BDA
Der Bund Deutscher Architekten wurde 1903 als Vereinigung freiberuflich tätiger Architektinnen und Architekten gegründet, um Aufgaben und Inhalte der Architektur gegen den Qualitätsverlust gebauter Umwelt zur Geltung zur bringen.

Seit seiner Gründung setzt sich der BDA für architektur- und berufsinhaltliche Themen, aber auch für berufspolitische und berufsständische Fragen ein. Architekturinhalte stehen dabei im Vordergrund der Tätigkeit der drei ständigen Arbeitskreise (Krankenhausbau und Gesundheitswesen; Stadtplaner im BDA; Junge Architektinnen und Architekten) und weiterer Arbeitsgruppen. In Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Organisationen (UIA, Architects Council of Europe ACE) vertritt der BDA berufspolitische Interessen und vertieft Kontakte zu Wirtschaft und Verwaltung.

Zu den Zielen des BDA zählen:

-Förderung der Qualität von Architektur:
-Verbesserung der beruflichen Qualifikation
-Förderung des Wettbewerbswesens
-Förderung junger Architekten und Einflussnahme auf die Ausbildung

-Schutz der Unabhängigkeit der Architekten vor rein gewerblichen Interessen und Entwicklung der Freiberuflichkeit
-Ausbau der Treuhänderschaft und Kompetenz für Bauherren zum Wohle von Gesellschaft und Umwelt
-Stärkung der Verantwortung des Architekten gegenüber Bauherren und Gesellschaft durch verstärkte Medienpräsenz
-Stärkung der Güte- und Solidargemeinschaft BDA
-Beratung der Mitglieder zu juristischen, steuerlichen u.a. Fragen

Heute haben die 16 Landesverbände des BDA über 4.500 ordentliche Mitglieder und ca. 500 außerordentliche Mitglieder. Dem Bundesverband gehören darüber hinaus 122 Ehrenmitglieder im In- und Ausland und 12 außerordentliche Mitglieder an, die im Ausland tätig sind. Über die Berufung überdurchschnittlich qualifizierter Architektinnen und Architekten in den BDA entscheiden die zuständigen Ausschüsse der Landesverbände.

Präsident
Kaspar Kraemer, Köln

Bundessekretariat
Bund Deutscher Architekten BDA
Köpenicker Straße 48/49
D-10179 Berlin (Mitte)
Fon +49 (0)30 - 27 87 99 0
Fax +49 (0)30 - 27 87 99 15
Mail an BDA

Seitenanfang


 
UIA Berlin 2002 e.V.
Für die Vorbereitung und Durchführung des Weltkongresses hat der Bund Deutscher Architekten BDA im Jahr 1999 den XXI. UIA-Kongress Berlin 2002 e.V. gegründet.

Vorsitzender
Andreas Gottlieb Hempel, Berlin

Geschäftsstelle
UIA Berlin 2002 e.V.
Köpenicker Straße 48/49
D-10179 Berlin (Mitte)
Fon +49 (0)30 - 27 87 34 40
Fax +49 (0)30 - 27 87 34 12
Mail an UIA Berlin 2002


Veranstalter
Organigramm
Komitees und Beiräte
Service
Sponsoring-Partner









 
Seitenanfang

Stand: 19.09.2001