Home Kongress Organisation Medien Registrierung Kontakt Links Sitemap
English Française Deutsch Espa?ol Russian
Pressemitteilung
Pressemitteilung Nr. 14

Defining an Architecture for the 21st Century


Internationaler Studentenwettbewerb zum XXI. Architektur-Weltkongress 2002 in Berlin ausgelobt

Anlässlich des XXI. Architektur-Weltkongresses mit dem Titel „Ressource Architektur“ vom 22. bis 26. Juli 2002 in Berlin hat die Union Internationale des Architectes (UIA) unter der Schirmherrschaft der UNESCO mit dem Bund Deutscher Architekten BDA einen städtebaulichen Ideenwettbewerb für Studierende zur Entwicklung eines innerstädtischen Quartiers in Berlin-Mitte ausgelobt.
Defining an Architecture for the 21st Century
Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussionen – Europäische Stadt, Soziale Stadt, New Urbanism, Mobilität, Dienstleistungs-Wissensgesellschaft – stellt sich die Frage nach der zukünftigen Ausrichtung und der Architektursprache unserer Städte. Exemplarisch soll unter den Aspekten der Nutzerorientierung und Ressourcenschonung der konkrete Standort Heidestraße in Berlin-Mitte zum Thema Entwicklung, Vernetzung und Verdichtung von innerstädtischen Brachflächen bearbeitet werden.
Die Auslobung erfolgt als offener, internationaler, einstufiger Ideenwettbewerb für Studierende.
Das Verfahren ist anonym und die Wettbewerbssprache Englisch.
Teilnahmeberechtigt sind Studierende mit mindestens zweijähriger Studienpraxis der Fachrichtungen Architektur und/oder Städtebau; Studierende der Fachrichtungen Landschaftsplanung/
-architektur und Kunst können in Arbeitsgemeinschaft mit Studierenden der Fachrichtung Architektur und/oder Städtebau teilnehmen. Die Zusammenarbeit mit anderen Fachrichtungen (Bauingenieurwesen, Ökologie, Ökonomie, Soziologie, etc.) wird ausdrücklich begrüßt.
Die Gesamtsumme der Preise beträgt € 50.000,-.
Kongressbegleitend finden die Preisverleihung und eine Ausstellung der Ergebnisse des Wettbewerbs statt; eine Dokumentation des Ablaufs und der interessantesten Lösungsansätze erscheint als Werkbericht.
Die Auslobungsunterlagen mit Daten, Fotos, Plänen und Analysen sind seit dem 1. September 2001 zum Download erhältlich. Die Beiträge sind bis zum 27. April 2002 beim UIA Berlin 2002 e.V. einzureichen.
Auslobungsunterlagen und weitere Informationen zum Kongress unter www.uia-berlin2002.com.

Berlin, 29. Oktober 2001

Pressekontakt:
Christian Wagner
Referat Medien und Kommunikation UIA Berlin 2002
Tel.: 030-84 77 00-0
Fax: 030-812 00 80
info@scantinental.com


Weitere Informationen über Ziele, Inhalte und Zeitplan des Kongresses sind auf der Homepage www.uia-berlin2002.com veröffentlicht.

Pressekontakt
Scantinental Business-Kontakt-Agentur
Fon +49 (0)30-84 77 00-0
Fax +49 (0)30-812 00 80
Mail an Scantinental Business-Kontakt-Agentur

Kongreßplanung und -programm
UIA Berlin 2002 e.V.
Köpenicker Str. 48/49
D-10179 Berlin (Mitte)
Fon +49 (0)30 - 27 87 34 40
Fax +49 (0)30 - 27 87 34 12
Mail an UIA Berlin 2002

Kongreßmanagment und Registrierung
DER-CONGRESS
Bundesallee 56
D-10715 Berlin
Fon 030-8579030
Fax 030-85790326
Mail an DER-CONGRESS


Pressemitteilung
26.07.2002
16.7.2002
4.07.2002
5.06.2002
30.05.2002
6.05.2002
3.05.2002
Ziele und Auswirkungen
Das Streiflicht
13.03.2002
7.2.2002
23.01.2002
12.12.2001
29.10.2001
09.11.2001
21.09.2001
16.08.2001
03.08.2001
19.07.2001
09.05.2001
20.03.2001
05.12.2000
25.08.2000
Presseservice








 
Seitenanfang

Stand: 19.09.2001